Bei Interesse an Exposés zu künftig geplanten Projekten könnt Ihr Euch entweder direkt an mich wenden oder an die Agentur Ashera.

Im März 2021 erschien bei Digital Publishers mit "Mord in Port St. Petroc" der erste Krimi aus meiner Feder:

Malerisches Cornwall, idyllisches Dorfleben - und eine Leiche. Ein unterhaltsamer Cosy Krimi mit Spannung, Humor und Herz 

Im April 2020 erschien mein humorvoller Jugendroman "Folk Love Songs" beim Ashera Verlag.

Ein Mädel in einer Männer-Band, kann das gut gehen? Diese Frage müssen sich die fünf verbliebenen Mitglieder der Studenten-Folk-Band „Jolly Fiddlermen“ stellen, als ihr langjähriger Kumpel und Bandkollege kurz vor der lang ersehnten Konzerttournee seinen Ausstieg verkündet. Als Ersatz bietet sich ausgerechnet seine Cousine an. Anna ist zweiundzwanzig, sieht aus wie zwölf, und ihre einzige musikalische Erfahrung hat sie aus dem Kirchenchor in ihrer Heimatstadt. Na Halleluja!
Doch bald merken die Fiddlermen, dass Anna mehr drauf hat, als man ihr auf den ersten Blick ansieht. Nur Frontmann Daniel bleibt skeptisch. Dass Anna bald den Rest der Band um den Finger gewickelt hat, macht seine Laune nicht eben besser. Wenn diese kleine Hexe glaubt, dass sie sich zwischen ihn und seine Kumpels drängen kann, dann hat sie sich gewaltig geschnitten, schließlich ist er hier der Chef – oder?

Til mine danske læsere: I anledning af Genforeningsjubilæet i 2020 udgav Forfattergruppen Alssund antologien "Heling og Deling" med forskellige bidrag omkring genforeningen. Jeg har bidraget med en novelle om et usædvanligt venskab mellem sønderjyske Christian og østtyske Hans-Georg.

I 2015 og 2016 har Forfattergruppen Alssund desuden udgivet antologierne "Alssund med andre øjne" og "Alssund og det store atlas". Bøgerne kan købes hos din lokale boghandler eller lånes på biblioteket.

Im Oktober 2019 erschien mein Roman "Spuren der Erinnerung" beim Verlagslabel Feelings von Droemer-Knaur. 

Ein gefühlvoller Familienroman vor der Kulisse einer Kleinstadt im Harz. Tabea Petersen nimmt ihre Leser mit auf die Reise an einen Ort, an dem die Zeit still zu stehen scheint.
Als Rebecca aus der Harzer Schmalspurbahn steigt, fühlt sie sich sofort in ihre Kindheit zurückversetzt. Auf den ersten Blick scheint sich in dem Städtchen Harzgerode überhaupt nichts verändert zu haben. Doch der Grund für Rebeccas Rückkehr ist der denkbar schwerste: Gemeinsam mit ihren Schwestern Dorothea und Miriam muss sie die Beisetzung ihrer geliebten Großmutter Emilia organisieren. Deren altes Fachwerkhaus, in dem die Schwestern als Kinder so viele glückliche Stunden verbracht haben, zieht plötzlich auch Verwandte, alte Freunde und neue Bekannte in seinen Bann. Rebecca hofft, endlich mehr über die Vergangenheit ihrer Familie zu erfahren: Wer war ihr Großvater, über den die Großmutter nie gesprochen hat? Warum kann ihre Großtante der verstorbenen Schwester bis heute nicht verzeihen, und was geschah mit Rebeccas Vater, der im Jahr 1988 einfach verschwand? Auf ihrer Reise durch die Vergangenheit muss sich Rebecca bald fragen, wem sie noch vertrauen kann. Auch ihre eigenen Gefühle verwirren sie: Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um eine Jugendliebe wieder aufleben zu lassen, oder geht ihr Herz längst neue Wege?

Im September 2018 ist mein Jugendroman "Marieke & Ben" beim E-Book Verlag Edel Elements erschienen

 

Mein Debutroman "Schmugglersommer" erschien 2015  beim Bookshouse Verlag:

 

2014 erschien mein Jugendroman "Löwenzahnkinder und Kleinstadtwölfe".

Außerdem sind zahlreiche Kurzgeschichten von mir in Anthologien erschienen.

 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld